AGB

Gegenstand der Allgemeinden Geschäftsbedingungen sind alle Angebote und Dienstleistungen von Natascha Herrmann, unabhängig von Ort, Zeit und Dauer der Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt. Mit der Nutzung eines Angebotes oder einer Dienstleistung akzeptiert die Kundin/der Kunde diese Geschäftsbedingungen vorbehaltlos.

Alle Leistungen von Natascha Herrmann stehen grundsätzlich allen Interessierten offen. Ein Rechtsanspruch auf die Inanspruchnahme von Leistungen besteht jedoch nicht. Sofern für eine bestimmte Leistung besondere persönliche Bedingungen vorausgesetzt sind, müssen diese von der Kundin/dem Kunden erfüllt werden. 

 

Natascha Herrmann behält sich vor, Interessierte vor Erbringung der Leistung ohne Angabe von Gründen abzulehnen bzw. das Vertragsverhältnis wegen Nichterfüllung von Teilnahmevoraussetzungen nachträglich zu kündigen.

Retreats und Workshop's

 

Nach der mündlichen oder schriftlichen Anmeldung erhältst du eine Anmeldebestätigung mit der zu bezahlenden Gebühr zugesandt. Der Vertrag kommt damit zustande. Die Kursgebühr ist innerhalb des genannten Zeitraums das Konto von Natascha Herrmann AT29 2060 2000 0159 3904 zu bezahlen.

 

Die Gebühren beinhalten beim Retreat die Workshopkosten. Unterkunft und Verpflegung sind direkt bei dem Ort der Veranstaltung zu bezahlen.

Die Gebühren beinhalten bei einem Workshop die Workshopkosten und Pausenverpflegeung. 

 

Der Veranstalter ist berechtigt bei zu geringer Teilnehmerzahl die Veranstaltung Retreat oder Workshop) abzusagen. Bei Absage einer Veranstaltung durch den Veranstalter werden bereits bezahlte Beiträge zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. 

 

Bei Veranstaltungen durch Stornierung durch den Teilnehmer gilt es folgende Fristen zu beachten:

 

4 Wochen vor Retreat/Workshopbeginn ist die Stornierung kostenlos.

14 Tage vor Retreat/Workshopbeginn müssen wir 50% des Gesamtbetrages einbehalten.

Solltest du nicht innerhalb von 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn stornieren oder nicht an dem Retreat/Workshop teilnehmen, müssen wir den Gesamtbetrag einbehalten. Eine Ersatzteilnehmerin ist jedoch nach Vereinbarung und Rücksprache möglich. Treffen den Veranstalter wegen der Stornierung durch den Teilnehmer Kosten für Unterkunft oder Verpflegung, so hat der Teilnehmer den Veranstalter freizustellen.

 

Jede/r TeilnehmerIn trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seine /ihre Handlungen innerhalb des Retreats/Workshop's sowie für sein physisches und psychisches Wohlergehen.


Jede/r TeilnehmerIn haftet für alle selbst verursachten Schäden; insbesondere an Einrichtungsgegenständen oder Immobilien der Tagungshäuser und Seminarräume, sowie Medien und Instrumenten des Veranstalters.

Onlinekurs zur Unterstützung der Rückbildung

Anmeldung

Die Anmeldung kann über das Anmeldeprogramm, unserer Homepage, telefonisch sowie schriftlich per E-Mail erfolgen und gilt als verbindlich sobald der freie Platz bestätigt und der Kursbeitrag, überwiesen wurde. 

Bei Anmeldung über die Webseite oder per Mail erhältst du ein Antwortmail mit der Bestätigung deiner Kursbuchung. Bitte gleich im Anschluss den Kursbeitrag vollständig überweisen, damit deine Anmeldung fix ist!

 

Abmeldungen

sind bis zu einer Woche vor Kursbeginn kostenlos möglich.

Bei Abmeldung innerhalb 6 Tage vor Kursbeginn müssen wir eine Stornogebühr von 30% in Rechnung stellen, wenn keine ErsatzteilnehmerIn einspringt.

Bei einer Abmeldung einen Tag (24 Stunden) vor Kursbeginn ist der volle Kursbeitrag zu bezahlen. Stornierungen können nur schriftlich entgegengenommen werden.

Bei Nichterscheinen werden 100 % Stornogebühren (gesamter Kursbeitrag) einbehalten.

 

Zahlungsmodalitäten

Der Kursbeitrag ist sofort nach Erhalt der Kursbestätigung auf das Konto von Natascha Herrmann AT29 2060 2000 0159 3904 einzuzahlen!

Wenn ein Kurs oder eine Veranstaltung abgesagt werden muss, wird natürlich der gesamte Betrag an Sie retourniert!

 

Haftung

Die TeilnehmerInnen besuchen den Kurs in eigener Verantwortung und sind sich dessen bewusst, dass für Personen,- oder Sachschäden keine Haftung übernommen wird, insbesondere werden Regressansprüche aufgrund selbstverschuldeter Unfälle oder Schäden ausgeschlossen. Die Veranstaltung ersetzt keine medizinische oder ärztliche Betreuung und Behandlung. Außerdem stellt die Veranstaltung keinen Ersatz für eine medizinische oder ärztliche Behandlung dar. TeilnehmerInnen können aus wichtigen Gründen Zahlungsverzug, Nichterscheinen, Störung der Veranstaltung ausgeschlossen werden. In diesem Falle besteht kein Recht auf Rückerstattung des bezahlten TeilnehmerInnenbeitrages, bzw. ist dieser trotzdem zu begleichen.

 

Änderungen der Veranstaltung

Aufgrund der langfristigen Planung sind organisatorisch bedingte Programmänderungen möglich. Ebenso hängt das Zustandekommen einer Veranstaltung von einer MindestteilnehmerInnenzahl ab. Es kann daher zu Änderungen von Kurstagen, Zeiten, Terminen, Veranstaltungsorten, Kursleitern kommen. Die TeilnehmerInnen werden selbstverständlich rechtzeitig verständigt. Bei einem Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit der Betreuer/in oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltungen. Muss eine Veranstaltung abgesagt werden, erfolgt natürlich eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Veranstaltungsbeiträgen.

 

Film, Ton und Videoaufnahmen

Die Onlineeinheiten werden von der Kursleiterin aufgenommen und auf die Kursplattform hochgeladen. Dies dient zur Wiederholung und Vertiefung der Einheiten. Die Kursleiterin stellt sicher, dass keine persönlichen Ausschnitte der Teilnehmerinnen im Video ersichtlich sind.

(Stand 01.01.2022)